Erwanderung des Weltkulturerbes Drucken

Am 29.06.2011 begann in der Robert-Koch Schule die Projektwoche zu den Themen „Bewegte Zeiten“ und „Weltkulturerbe“.
Eine Gruppe von 13 SuS entschied sich für das Projekt „Erwanderung wesentlicher Stätten des Weltkulturerbes“ (Hr. Hartmann, Fr. Engelhardt, Fr. Grammel), welches sich schließlich mit dem Projekt „Der Weg des Wassertropfens“(Fr. Stein), bestehend aus 9 SuS, zusammenschloss.
Die Projektwoche begann für die buntgemischte Gruppe aus den Jahrgängen 6-11 mit einer kurzen Einführung in die Thematik durch eine Führung durch das Oberharzer Bergwerksmuseum und durch den Besuch der Ausstellung des Harzwasserwerkes.
Am Donnerstag (30.06.2011) fuhren wir gemeinsam zum Torfhaus und wanderten 16 km am Dammgraben entlang bis zum Dammhaus. Auf dieser Wanderung begleitete uns Herr Paesler, der uns fachkundig über Funktion und Besonderheiten dieses Grabens aufklärte. Um ca. 14.00 Uhr endete die anstrengende, aber auch sehr interessante Wanderung.
Am Freitag (01.07.2011) traf man sich um 8.00 Uhr an der RKS, um zum Sperberhaier Damm zu fahren, wo wir am vorherigen Tag unsere Wanderung beendet hatte. Zuvor hielten wir allerdings noch bei den Harzwasserwerken an, um uns die Ausrüstung für eine Wanderung durch einen Wasserlauf zu holen. Watstiefel, Helme und Taschenlampen lagen dort schon für uns bereit. Am Sperberhaier Damm ging die Wanderung entlang des Dammgrabens weiter, erneut unter der Führung von Herrn Paesler.
Nach ca. 3 km erreichten wir das Polsterberger Hubhaus, kurz danach fuhren wir in den Coventhaier Wasserlauf ein, der 540 m lang ist. Nach einer weiteren Wanderung von ca. 5 km erreichten wir unser Ziel, den „Unteren Haus-Herzberger Teich“. Alle waren sehr erschöpft von der insgesamt ca. 26 km langen Wanderung.
Nach einem erholsamen Wochenende trafen wir uns am Montag in der Ausstellung des Harzwasserwerkes wieder, um einiges für die abschließende Präsentation am Dienstag in der RKS vorzubereiten. Hier entstanden u.a. einige Plakate mit Informationen zu unserem Gemeinschaftsprojekt sowie ein Quiz zum „Weg des Wassertropfens“.
Mit einem gemeinsamen Eisessen in der Stadt war die doch insgesamt sehr schöne Projektwoche für diesen Tag beendet.

Jaycee S.

1
 2
 3



 
< zurück   weiter >
© 2020 Robert-Koch-Schule
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.