Home arrow Europaschule arrow Europaschule
Europaschule Drucken
 1
  

Die Robert-Koch-Schule als Europaschule

 

Was bedeutet Europaschule?

  • Wir vermitteln ein umfassendes Wissen über Europa.
  • Wir tragen zum Verständnis für die europäische Kultur und Vielfalt bei.
  • Wir bieten vielfältige Möglichkeiten, „Europakompetenzen“ zu entwickeln.
  • Wir bereiten umfassend auf das Leben und Arbeiten im vereinten Europa vor.

 

Dafür gibt es an der Robert-Koch-Schule viele Bezugspunkte:

  • Austausche und Projekte ermöglichen eine vertiefte Kenntnis vom Anderen und das Erlernen von Toleranz und Partnerschaftlichkeit.
  • Wir haben eine lange Tradition unserer Schulpartnerschaften mit L’Aigle (Frankreich), Freiberg (Sachsen), Oborniki (Polen) und Spišská Nová Ves (Slowakei).
  • Es bestehen englisch- und französischsprachige Austauschfahrten ab Klasse 8 und internationale Workshops für die Oberstufe (Französisch, Chemie).
  • Jährlich stattfindende Projekttage wie der „Sprachentag“ und der „Europatag“ und je eine englischsprachige Unterrichtseinheit in Klasse 7/8 und 9/10 ergänzen die Vielfalt unseres Unterrichtes.
  • Auch der normale Schulunterricht liefert in den meisten Fächern Anknüpfungspunkte zum Europagedanken - nicht immer, aber immer mal wieder.
  • Über Europa hinaus geht sogar der Einsatz der BATO-SchülerInnenfirma, welche mit regelmäßigen Aktionen Spenden für ein Dorf in Nepal sammelt und interkulturell tätig wird. Auch dieses Engagement sehen wir als wichtigen Teil der „Europaschule“.
 



 
< zurück   weiter >
© 2018 Robert-Koch-Schule
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.